Im Rahmen der Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung rücken Schule und Wirtschaft immer weiter zusammen.

Eine kontinuierliche und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft in Börsenplattformen bis hin zu Kooperationsvereinbarungen tragen zur Verbesserung der Ausbildungsreife der Jugendlichen bei und erhöhen die Effektivität der Übergänge in die Ausbildung.

Zu unserer großen Freude nahmen zahlreiche Unternehmen an der Veranstaltung „Ostschule trifft Wirtschaft geht in die zweite Runde“ teil.

Diese fand am 26.01.2017 in der Aula der Ostschule Gera – Europaschule statt.

Ziel dieser Veranstaltung war es, Jugendliche auf dem Weg zwischen Schule und Berufsausbildung mit regionalen Ausbildungsmöglichkeiten vertraut zu machen und Schüler bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz zu unterstützen.

Die Firmen konnten ihr Unternehmenskonzept, Produkte oder Dienstleistungen vorstellen. In direkt persönlichen Gesprächen wurden Lehrvoraussetzungen aufgezeigt und Informationen vielfältig ausgetauscht. Nur so kann der geeignete Nachwuchs für das Unternehmen gesichert werden.

Ausbildungsbörse 2016 in der Ostschule 15

Webs BO 002